Igepa-Group-Logo
Discovery-Logo

Schon gewusst..?

Papier zählt zu den wichtigsten Erfindungen der Menschheit und hat maßgeblich unsere Entwicklung beeinflusst. Denn erst durch Papier war es möglich, Geschichten, Ideen und Gedanken dauerhaft festzuhalten und für die Nachwelt zu konservieren. Papier gibt es seit fast 2000 Jahren. Und trotz moderner Telekommunikation und digitaler Medien gilt es bis heute als das wirksamste und vielseitigste Kommunikationsmittel.     

Durch das steigende Bewusstsein für den Umweltschutz wurde Papier in den letzten Jahren oft zunehmender Kritik ausgesetzt. Zu Unrecht! Natürlich werden bei der Papierproduktion Holz und Energie benötigt. Doch Papier ist auch einer der wenigen erneuerbaren und wiederverwertbaren Rohstoffe.

So ist es falsch, wenn behauptet wird, dass die Papierindustrie für die Abholzung der Regenwälder verantwortlich ist. Fast 95 Prozent des Papiers, das hier eingesetzt wird, stammt aus Europa. Und in Westeuropa ist seit 1950 die Waldfläche um 30 Prozent gewachsen. Unter anderem weil die Papierindustrie zu einer nachhaltigen Forstwirtschaft beiträgt. Zudem zeichnet sich Papier durch eine überdurchschnittlich hohe Recyclingquote aus.

Gleichzeitig ist die Papierindustrie die treibende Kraft der Bioenergie in Europa. 52 Prozent der Energie, die von der Papierindustrie verwendet wird, stammt aus Biomasse. Die Branche ist außerdem verantwortlich für 27 Prozent der gesamten Biomasseproduktion in der EU. Sie selbst verbraucht vergleichsweise wenig Energie: Der durchschnittlich Papierverbrauch liegt bei jährlich 200 Kilogramm pro Person. Um diese Menge zu produzieren, werden 500 bis 560 Kilowattstunden Energie benötigt. Das entspricht in etwa dem Energieverbrauch einer 60 Watt-Glühbirne, die ein Jahr lang leuchtet.

Unumstößlich ist, dass Papier ist ein unverzichtbarer Teil unserer Zivilisation ist. Ohne Papier wäre unser heutiges Leben nur schwer vorstellbar. Entsprechend wird es auch in Zukunft nicht an Bedeutung verlieren. Deshalb setzen wir alles daran, die Produktion und den Einsatz nach höchsten ökologischen Anforderungen zu gestalten.

Schon gewusst..?
zurück

© 2017 IGEPA group GmbH & Co. KG