Igepa-Group-Logo
Discovery-Logo

M, N wie ...

Normen

Normen bezeichnen einheitlich festgelegte Standards. So ist eine DIN-Norm ein unter Leitung des Deutschen Instituts für Normung (DIN) erarbeiteter freiwilliger Standard, in dem materielle und immaterielle Gegenstände vereinheitlicht sind. DIN-Normen entstehen auf Anregung und durch die Initiative interessierter Kreise, in der Regel aus der Wirtschaft.

Auf internationaler Ebene erarbeitete Standards sind zum Beispiel ISO-Normen (International Organization for Standardization) oder die europäischen Normen EN, die von einem der drei europäischen Komitees für Standardisierung ratifiziert worden sind.

Für die europäische Papierindustrie sind die DIN-Papierformate das wichtigste Maß aller Dinge. Sie wurden erstmals am 18. August 1922 in der Norm DIN 476 festgelegt und vereinheitlichen Papierabmessungen in den Formatreihen A, B, C und D. Parallel existieren, etwa in den USA, Kanada und Mexiko, andere, weniger systematische Formatreihen.

M, N wie ...
zurück

© 2017 IGEPA group GmbH & Co. KG